Jahrgang:
Zweigelt Reserve 2017
Der Langenloiser Rebzüchter Friedrich Zweigelt kreuzte 1922 die zwei autochtonen Sorten Blaufränkisch und St. Laurent. Aus seiner langjährigen Arbeit ging der Zweigelt hervor. In Langenlois finden sich heute mitunter die ältesten Zweigelt-Reben. Fast 60 Jahre alte Rebstöcke bilden die Grundlage unserer Reserve. Ihre Wurzeln sind tief in den lehmigen und schottrigen Lössboden im Westen von Langenlois vorgedrungen, aus dem sie ihre Kraft schöpfen.
Flaschen
Alle Preise inkl. 20% MwSt, zzgl. Versand
Vinifikation
Anfang Oktober selektiv von Hand gelesen. Gerebelt. Keine Maischeschwefelung. Für 2 Wochen auf den Schalen vergoren. Spontaner biologischer Säureabbau. Mehrmonatige Reife im kleinen Eichenfass auf der Feinhefe. Abgefüllt im August 2019, bei hohem Atmosphärendruck und der zunehmenden Mondphase.
Weinbeschreibung
Schöne Kirschfrucht, Granatapfel, etwas Hagebutte; rund aber saftig, angenehme Fruchtsüße, Herzkirsche, feine Holzwürze, im Hintergrund die bekannte kühle Kamptaler Frische, dunkler Fruchtkern.
Alkoholgehalt
13,5 % vol.
Reifepotential
10 Jahre +
Serviertemperatur
18°C