Jahrgang:
Riesling Ried Heiligenstein 2018
Ein Weinberg, der wie kein anderer unser Kamptaler Landschaftsbild prägt und zu den bekanntesten und herausragendsten Lagen Österreichs zählt. Der Heiligenstein ist eine einzigartige geologische Formation innerhalb Europas; eine geologische Insel. Die Reben wurzeln hier in einem Sedimentkomplex aus Sandsteinkonglomerat mit Einschlüssen roter Arkosen und vulkanischer Quarzporphyre. Dieser 280 Millionen Jahre alte Permboden ist einzigartig und, durch die Geschicke der Erdgeschichte, unverändert erhalten geblieben. 60 Jahre alte Rebstöcke, gepflanzt auf schmalen Terassen, lassen einen hochkomplexen Riesling mit starker Persönlichkeit und einem feinwürzigem, mineralischem Ausdruck heranreifen.
[1.ÖTW = Klassifizierte Lage, Erste Lage] [Ried = Lage (Österr.)]
Flaschen
Alle Preise inkl. 20% MwSt, zzgl. Versand
Vinifikation
Anfang Oktober selektiv von Hand gelesen. Gerebelt und gequetscht. Kurze Maischestandzeit. Sanfte Pressung mit geringem Druck. Keine Mostschwefelung. Gärung im Stahltank, mit kultivierter Hefe aus dem Kamptal. Mehrmonatige Reife auf der Feinhefe. Abfüllung im August 2019, bei hohem Atmosphärendruck und der zunehmenden Mondphase.
Weinbeschreibung
Dunkle Mineralität und einladende Fruchtfülle in der Nase, Yuzu, Wacholder, etwas Mirabellen, Schwarztee, die unverkennbare Curry-Note schwingt leise mit; wunderbare Struktur am Gaumen, saftiges Mittelstück, Kumquat, eleganter Fruchtschub bei präsenter Säurespannung, im Hintergrund die berüchtigte feine Würze des Heiligenstein, tiefes und langes Echo.
Alkoholgehalt
13,0 % vol.
Reifepotential
10 Jahre +
Serviertemperatur
Gekühlt, ca.10°C
Bewertungen
18