Jahrgang:
Riesling Ried Gaisberg 2018
Mit seinem milderen Mikroklima, zählt der exponierte Gaisberg zu den historisch bedeutendsten Riesling-Lagen im Kamptal. Er weißt eine spannende Vielfalt metamorpher unf kristalliner Gesteine auf. Auf zwei Terrassen schlagen unsere Reben ihre Wurzeln in einen felsigen Untergrund aus Paragneis. Vereinzelt finden sich Granite, Marmor und, am Hagfuß, auch schmale Lössüberwehungen. Es sind konzentrierte Rieslinge mit expressivem Fruchtausdruck und warmer Mineralik, die auf dem Hang heranreifen.
[1.ÖTW = Klassifizierte Lage, Erste Lage] [Ried = Lage (Österr.)]
Flaschen
Alle Preise inkl. 20% MwSt, zzgl. Versand
Vinifikation
Anfang Oktober selektiv von Hand gelesen. Gerebelt und gequetscht. Kurze Maischestandzeit. Sanfte Pressung mit geringem Druck. Keine Mostschwefelung. Gärung im Stahltank, mit kultivierter Hefe aus dem Kamptal. Mehrmonatige Reife auf der Feinhefe. Abfüllung im August 2019, bei hohem Atmosphärendruck und der zunehmenden Mondphase.
Weinbeschreibung
Pure Gaisberg-Mineralik in der Nase, Orangenblüten, zart nach Blutorange und Marille, Zitronengras; am Gaumen elegant, konzentriert und seidig bei viel Fruchtpikanz, feinstrahlig, kühle Frucht, Mandarinen, lang anhaltender Nachhall.
Alkoholgehalt
13 % vol.
Reifepotential
10 Jahre +
Serviertemperatur
Gekühlt, ca. 10°C
Bewertungen
18