Jahrgang:
Pinot Noir Langenlois 2016
Der Pinot Noir gehört zu den spannendsten Sorten, wenn das darum geht, Herkunft in Wein zu übersetzen. Im kühlen Kleinklima des Kamptals, auf kalkreichem Löss und metamorphen Urgesteinsböden, liefert uns die Sorte einen ungemein fein gezeichneten Charakter, der uns Jahr für Jahr fasziniert. Dieser erfrischende Ortswein vereint unsere Pinot-Lagen in Thal und Käferberg und eröffnet so das markante geologische und mikroklimatische Spektrum von Langenlois.
Flaschen
Alle Preise inkl. 20% MwSt, zzgl. Versand
Vinifikation
Anfang Oktober selektiv von Hand gelesen. Gerebelt. Keine Maische- bzw. Mostschwefelung. Für 2 Wochen offen auf der Schale vergoren. Langsam abgepresst. Endgärung im kleinen und großen Eichenfass. Spontaner biologischer Säureabbau. Mehrmonatige Reife auf der Feinhefe. Abgefüllt im November 2018, bei hohem Atmosphärendruck und der zunehmenden Mondphase.
Weinbeschreibung
Eine zarte Interpretation einer kühlen und späten Weinlese. Ein echter Cool Climate Pinot. In der Nase die feine Beerenfrucht, Brombeeren, im Hintergrund Wacholderbeeren, etwas Kräuterwürze, salzig-mineralisch mit filigranem Tanninnetz, schwerelos anmutende Leichtigkeit verleiht enormen Trinkfluss!
Alkoholgehalt
12,5 % vol.
Reifepotential
7 Jahre +
Serviertemperatur
Leicht gekühlt, ca. 16°C