Grüner Veltiner Einzellagen Paket
In diesen Weinen steckt das Potenzial von einzelnen, durch ihr Terroir privilegierten Rieden. Die herausragendsten von ihnen sind als 1.ÖTW Erste Lage klassifiziert. Dieses Paket enthält folgende Weine (0,75 lt.):

1 x Grüner Veltliner Ried Thal 2018
1 x Grüner Veltliner Ried Kittmannsberg 1.ÖTW 2018
1 x Grüner Veltliner Ried Schenkenbichl 1.ÖTW 2018

+ 10% Gutschein für den nächsten Einkauf im Onlineshop
[nur 1 Gutschein pro Einkauf, unabhängig von der Anzahl der bestellten Pakete]
Pakete
Alle Preise inkl. 20% MwSt, zzgl. Versand
Über dieses Paket
→ Ried THAL
Für uns ist Thal eine Lage von ganz besonderer Bedeutung. Sie ist untrennbar mit der Geschichte des Weinguts verbunden, denn hier kultivierte unsere Familie 1856 ihre ersten Weingärten. Diese Geländekante, mit ihren mächtigen Lössterrassen, wölbt sich südlich von Langenlois auf. Bis zu 80 Jahre alten Reben wachsen hier auf Sand und hellem, kalkreichem Löss. Weiße Früchte und zarte Veltlinerwürze kommen in dieser Lage zum Ausdruck, hinterlegt mit charakteristischer sandiger Mineralik.

→ Ried KITTMANNSBERG 1.ÖTW
Der Kittmannsberg ist Teil eines markanten Hochplateaus, das sich im Westen von Langenlois erhebt und bis auf 345 m Seehöhe reicht. In seiner charakteristischen, kesselförmigen Einbuchtung, bildet sich ein eigenständiges Mikroklima, das lange Reifeperioden und damit eine späte Ernte begünstigt. Hier finden sich die Spuren eines vergangenen, flachen Meeres. Der tiefgründige Boden ist aus kalkigen Tonen und Lösslehm aufgebaut. Die Lage prägt den Veltliner, der hier einen gelben Fruchtausdruck, zarte Kräuterwürze und eine seidig-mineralische Textur entwickelt.

→ Ried SCHENKENBICHL 1.ÖTW
Die Trauben dieses Veltliners stammen von den höchst gelegenen Terrassen der Lage Schenkenbichl, gewachsen auf rund 315 m Seehöhe. Es sind 60 Jahre alte Rebstöcke, die hier tief im kristallinen Gesteinspaket wurzeln. Die Lage ist Teil der Überreste eines uralten Gebirges, an dessen Stelle die dunklen Amphibolite bis an die Oberfläche treten. Im Wein zeigt sich deutlich der Einfluss des kargen Urgestein-Bodens. Er lässt kühle, elegante Weine mit würzig-mineralischer Salzigkeit heranreifen.