Jahrgang:
Grüner Veltliner Ried Kittmannsberg 2017
Der Kittmannsberg ist Teil eines markanten Hochplateaus, das sich im Westen von Langenlois erhebt. Charakteristisch für die Lage ist die kesselförmige Einbuchtung, in der sich ein eigenständiges Mikroklima bildet. Dieses begünstigt lange und damit kühle Reifeperioden. Die Böden sind tiefgründig und bestehen aus lehmigen Schluff mit erhöhtem Tongehalt. Hier zeigt Veltliner gelbe Frucht, zarte Kräuterwürze und eine seidig-mineralische Textur.
[1.ÖTW = Klassifizierte Lage, Erste Lage] [Ried = Lage (Österr.)]
Dieses Produkt ist leider ausverkauft.
Vinifikation
Im letzten Oktober-Drittel selektiv von Hand gelesen. Gerebelt. Keine Maische- bzw. Mostschwefelung. Gärung im großen Akazienfass mit kultivierter Kamptaler Hefe. Teilweise spontaner biologischer Säureabbau. Mehrmonatige Reifung im Fass auf der Feinhefe. Abfüllung im August 2018.
Weinbeschreibung
Gelbe Äpfel, Kräutergarten, Unterholz, geht geschmacklich dann in die herbfruchtige Richtung, ein bisschen Grapefruit, Baumharz; feine Säure, das zarte Tanninnetz und elegante Mineralität setzten straffe Akzente, ausgewogen, schöne Länge. - Vinaria 2018/19
Alkoholgehalt
13 % vol.
Reifepotential
13 Jahre +
Serviertemperatur
Gekühlt, ca. 11°C
Bewertungen
93
90
93