01. May 2019

Nachhaltigkeit liegt in unseren Händen.

Das Thema Nachhaltigkeit ist ernst; und es war noch nie so wichtig! Die Zeichen sind alarmierend. Besonders in der Landwirtschaft sind wir mit den deutlich spürbaren Folgen eines voranschreitenden ökologischen Umbruchs konfrontiert. Dieser Umstand verlangt nach intelligenten Lösungen und nach einem grundlegendem Umdenken. Unsere Familie trägt die Verantwortung für 30 Hektar wertvolles Naturgut. Dieses Land, das uns seit jeher ernährt, muss im Sinne aller Generationen gesund und intakt bleiben, die vielfältige Flora und Fauna der Kulturlandschaft erhalten werden. Viele schlaue Köpfe entwickeln die vorhandenen Ansätze laufend weiter. Gemeinsam versuchen wir alle das gesellschaftliche Bewusstsein zu schärfen, denn es ist nicht egal, was ins Glas oder auf den Teller kommt. Wir müssen unbedingt in den natürlichen Grenzen der Erde wirtschaften. Auch das Gütesiegel „Nachghaltig Austria“ steht für diesen wichtigen Beitrag. Es steht für den Schutz der Gesundheit von Böden, Reben, Pflanzen und Wildtieren, mit denen wir unser Land teilen. Wir möchten, dass unsere selbst gewählte Bewirtschaftungsweise für alle nachvollziehbar ist. Am besten geht das natürlich vor Ort. Besucht uns, um uns bei der täglichen Arbeit zu begleiten.

Kurz erklärt: „Nachhaltig Austria“ ist ein Gütesiegel für nachhaltig produzierte Weine. Sie werden nach ökonomischen, ökologischen und sozialen Kriterien hergestellt und streng geprüft. Von der Anlage & Bewirtschaftung der Weingärten, über die Traubenernte und den Ausbau der Weine bis zur Flaschenfüllung wird der gesamte Herstellungsprozess auf seinen Beitrag zur Nachhaltigkeit durchleuchtet. Dazu zählt etwa der Verzicht auf Herbizide und Insektizide, die Förderung der Biodiversität, Bodenschonung durch Reduktion der Weingartendurchfahrten sowie der sparsame Umgang mit Wasser & Energie. Handarbeit und effizienter Einsatz von Maschinen werden unter anderem ebenso positiv bewertet wie z.B. faire Arbeitsbedingungen, nachhaltig wirtschaftliches Handeln und eine reduzierte Kellerwirtschaft. Nur wenn alle Anforderungen erfüllt sind, darf ein Winzer seine Weine mit dem Gütesiegel auszeichnen.

WEINGUT GEPRÜFT DURCH AGROVET.